Navigation

Fünf Mal Platz 1 und sieben zweite Plätze beim Barbarossa–Berglauf 2017

Mit 206 Anmeldungen, es waren noch mehr als im vergangenen Jahr, stellte das Hohenstaufen-Gymnasium Göppingen erneut einen Teilnehmerrekord auf. Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer nahmen an unterschiedlichen Laufwettbewerben wie Halbmarathon, Fitnesslauf und Schülerläufen teil.
Den ganzen Sonntag über haben vor allem die Sportlehrer Frau Gehrer, Frau Hüttner, Herr Stocker und Herr Geißinger die Schülerinnen und Schüler unterstützt, auf den Laufstrecken begleitet und alle Läufer motiviert, ihr Bestes zu geben. Für diesen Einsatz möchte sich die Schulgemeinschaft herzlich bedanken.
Trotz des teilweise strömenden Regens ließ sich keiner der Sportler vom Wetter abschrecken und alle Teilnehmer gingen hoch motiviert an den Start. Wie immer wurden dabei alle Läufer begeistert von Eltern, Geschwistern und Lehrern unterstützt, die am Streckenrand applaudierten und alle Wettkämpfer anfeuerten. Auf den Punkt topfit gelang vielen Teilnehmern ein sehr gutes Ergebnis. Im Ziel wurden alle Läuferinnen und Läufer mit frischen Getränken, Bananen und Äpfeln versorgt.

Die Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums belegten viele vordere Plätze, wofür es etliche Medaillen, Pokale und Urkunden gab. Samuel Bäumler wurde bei den U 14 Läufern guter Zweiter, gefolgt von Jacob Lange auf dem 3. Platz. Finn Frey belegte in der Altersklasse M 14 einen hervorragenden ersten Platz, der von Niklas Windelband und Lorenz Paßlick auf den Plätzen 2 und 3 komplettiert wurde. Ebenso erfolgreich war Giuliano LoDestro, der in seiner Altersklasse M 16 den Fitnesslauf gewann. Hier belegten Andreas Horschak und Maximilian Huber die Plätze 2 und 3. Als Zweiter in der Altersklasse M 18 konnte sich Benedikt Haiser in die Siegerlisten eintragen. Auch die Jungen der unter Zwanzigjährigen konnten ihren Wettkampf erfolgreich abschließen. Hier belegte Can Tezcan einen guten 2. Platz und Jan Lorenz wurde Dritter.

Die Mädchen waren in der Altersklasse U 14 ebenfalls siegreich und konnten mit Theresa Schmidt einen ersten Platz belegen. Ein erfreulicher vierter Platz gelang Emma Dudium in der Altersklasse U 16 sowie Tamara Kaumann mit dem 2. Platz bei den U 20 Startern und Janine Müller, die den 3. Platz belegen konnte. Mit etlichen Mannschaften ging der vierstündige Sportkurs sowie zahlreiche Schüler aus der Kursstufe I an den Start beim Staffellauf Vierer-Team und konnte gute Ergebnisse erzielen. So errang die gemischte Staffel aus Schülern und Lehrern einen beachtlichen 2. Platz (Filip Buterin, Jannik Windelband, Dominik Geißinger, Alexander Stocker. Bei den Schülerläufen waren wir ebenfalls sehr siegreich unterwegs, was die vielen guten Platzierungen belegen. Isabell Frank belegte bei den U 12 Läuferinnen den ersten Platz, Dritte wurde Lisa Bauer. Die U 14 – Läufe wurden von Anna Meißner, die den ersten Platz belegte und Marlene Kling, die Dritte wurde, erfolgreich gelaufen. Bei den Jungen konnte sich Jakob Lange über einen 2. Platz in der Gruppe U 14 freuen. Weitere hervorragende Platzierungen rundeten das tolle Gesamtbild der HoGyaner ab.

Der Barbarossa-Berglauf fand in diesem Jahr zum siebten Mal statt. Und trotz des schlechten Wetters ist für viele Schülerinnen und Schüler klar: Auch im nächsten Jahr werden sie wieder dabei sein