Navigation

Semmler-Preis für zwei HoGy-Schülerinnen

Zum ersten Mal hatte die Stadt Göppingen den Semmler-Preis für Mut und Zivilcourage ausgeschrieben. Gesucht wurden junge Menschen, die sich für Mitmenschlichkeit und gerechtes Miteinander eingesetzt haben oder sozial stark engagiert sind. Denn „Demokratie lebt vom sozialen Engagement. Vom sich Einbringen in verschiedensten Gesellschaftsbereichen. Vom Widerspruch gegen Ungerechtigkeiten. Und das setzt immer auch ein Stück Mut voraus“, so die Begründung der Future-Jugendberufshilfe, mitverantwortlich für die Preisausschreibung.

Zur Gruppe der geehrten SchülerInnen gehörten auch zwei unserer Achtklässlerinnen, die sich dieses Schuljahr bei verschiedenen Aktionen tatkräftig für den Fairen Handel eingesetzt haben. Vor rund achtzig Zuschauern bekamen sie die Urkunden auf dem Schloßplatz im Rahmen der Jugendkulturtage von der Ersten Bürgermeisterin Almut Cobet überreicht. Wir gratulieren Anna-Elea Weber (8a) und Selma Siljkovic (8b) ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg!
 
Ute Wenger