Navigation

Das HoGy freut sich auf 90 neue Fünftklässler

90 neue Schülerinnen und Schüler werden ab September die Gänge und Räume des Hohenstaufen-Gymnasiums beleben. Nach den frisch veröffentlichten Anmeldezahlen wird es damit im kommenden Schuljahr drei fünfte Klassen geben. Die Schulgemeinschaft freut sich schon, die Neuen willkommen zu heißen und näher kennenzulernen!

In den Wochen vor dem Anmeldetermin waren zahlreiche Viertklässlerinnen und Viertklässler mit ihren Eltern ans HoGy geströmt, um bei diversen Informationsveranstaltungen einen Eindruck von dem 1959 eingeweihten und immer noch sehr lebendigen Gymnasium zu gewinnen, das von Günter Behnisch erbaut wurde.
Anfang Februar schnupperten hunderte von Gästen am Tag der offenen Tür die besondere Atmosphäre des Gebäudes und lernten das Schulprofil und die HoGy-Gemeinde kennen: Bei einem Rundgang erfuhren sie das Wichtigste über das neue Ganztagsangebot, den bilingualen Zug, die technischen sowie naturwissenschaftlichen Angebote der MINT-freundlichen Schule und vieles mehr. Im brandneuen HoGy-Film begleitete die coole „HoGybee“ die Besucher auf eine Reise durch die vielfältige und in die Natur eingebettete HoGy-Welt. Im Anschluss daran konnte man sich im gemütlichen Elternkaffee der Mensamütter, bei duftenden Waffeln am „Fair-Trade“-Stand oder russischen Köstlichkeiten stärken und Eindrücke austauschen. Für die kleinen Gäste gab es beim Programmieren der Lego-League-Roboter, als Gast der ersten Französisch-Stunde, beim Farbenzauber der chemischen Experimente und an vielen weiteren Stationen Unzähliges zu entdecken; zum Austoben zwischendurch lud ein origineller Sportparcours in der Turnhalle ein.

Hier einige Fotos vom Tag der offenen Tür: